Frucht-Joghurt selber machen

Aktualisiert: 31. Mai

Frucht-Joghurt selber machen geht schnell und ist einfach.




Frucht-Joghurt selber machen


Frucht-Joghurt selber machen geht schnell und ist einfach. Mit verschiedenen Zutaten kann man sich kreativ austoben und es macht viel Freude, wenn man den Joghurt mit den Früchten mischt und so wunderschöne Marmorierungen entstehen. Er ist fast günstiger und auf jeden Fall gesünder als gekaufter Fruchtjoghurt, weil man die Zuckermenge reduzieren und viel mehr Früchte beifügen kann. Zudem ist es einfach toll, wenn man im Kühlschrank einen gesunden Fastfood hat, sei es fürs Müesli zum Frühstück oder als Snack zwischendurch.


Blitz-Rezept: Joghurt mit Kirschen

Eine halbe Packung Kirschen tiefgekühlt auftauen lassen. Mit einer Gabel grob zerkleinern, es dürfen ruhig noch ganze Kirschen vorhanden sein. Nun dein Joghurt, Quark, Blanc battu oder ein Gemisch aus verschiedenen Sorten unter die Kirschen mischen, evtl. würzen z.B. mit Zimt oder Vanille und in ein schönes 1-Liter-Gefäss, z.B. Einmachglas, füllen.


Dein Spiel
  • experimentiere mit verschiedenen Milchprodukten: Joghurt, Quark, Blanc Battu, Skyr, Soja-Joghurt etc. Die Variante ohne Zucker bevorzugen.

  • mit Früchten abwechseln oder mischen, z.B. Kirschen/Blaubeere/Bananen, Orangensaft mit Kardamon, Mango/Passionsfrucht/Banane, Himbeeren/Zitronensaft/Honig etc.

  • den Joghurt vor dem Essen anreichern mit gehackten Nüssen, Samen, Flocken, Kakao Nibs, frischen Früchten etc.

  • nach Belieben die eigene Portion sparsam süssen mit Zucker, Honig, Ahorn-Sirup, Birnen Dicksaft, süssen Trockenfrüchte etc.






Aktuelle Beiträge

Alle ansehen